Änderungslog

neu

28.03.2016
Diesmal wurden bei den Tempeln einige Ergänzungen und Korrekturen vorgenommen. Die Namen der Pharaonen sind jetzt in der gesamten Website gleich geschrieben und daher über die Suche leichter zu finden. Bei der Oase El-Charga wurden ein Bild des Tempels von Qasr Ain ez-Zaijan ergänzt. Die Seite von Sinai wurde um den Tempel von Timna erweitert.
http://www.sennefer.at/Tempel/Oasen/Charga_Ort.htm
http://www.sennefer.at/Tempel/Sinai/Serabit.htm

12.03.2016
Die Panoramen wurden technisch auf den letzten Stand gebracht. Ab sofort benötigen sie zur Darstellung nur mehr einen HTML5 kompatiblen Browser. Die Verwendung eines Flash Player wird nicht mehr benötigt.
http://www.sennefer.at/Panorama/Panorama.htm

04.10.2015
Die Literaturseite und die Linkseiten wurden ein wenig überarbeitet. Vor allem sind nun die Angaben zur Sprache durchgängig gekennzeichnet. In diesem Zusammenhang wurden gleich die Inhalte aktualisiert.
http://www.sennefer.at/Literatur.htm
http://www.sennefer.at/link_all.htm

01.11.2014
Seit heute ist sennefer.at auf Facebook aktiv. Sie finden meine dazugehörende Facebook-Seite unter http://www.facebook.com/sennefer.at. Im Gegenzug habe ich den bisherigen Newsletter eingestellt. Neuerungen zu dieser Website bzw. zu den Themen die ich hier auf meine Website bearbeite werden nun in Facebook veröffentlicht.

20.02.2014
Jetzt sind weiteren 3 Seiten aus der Rubrik Sen-nefer bearbeitet worden. Vollständig überarbeitet wurde "Sen-nefer und seine Zeit". Neben einer übersichtlichen Darstellung von Amenophis II. wurde auch ein Kapitel mit einer Tabelle über andere hohe Beamten zur Zeit Sen-nefer's aufgenommen. Weiter wurden bei den Königsopfern und bei der allgemeinen Darstellung der Grabanlage kleinere Ergänzungen vorgenommen die vor allem auf die Wurzeln aus das alte Reich hinweisen.
http://www.sennefer.at/Sennefer/Zeit.htm
http://www.sennefer.at/Sennefer/Opfer.htm
http://www.sennefer.at/Sennefer/Grab.htm

19.01.2014
Im Zuge der Überarbeitung der Website wurden auch auf der Seite von Philae die Fotos erneuert. Und zwar mit den Aufnahmen von meinem Besuch im Jahre 2011.
http://www.sennefer.at/Tempel/Nubien/Plan_Philae.htm
http://www.sennefer.at/Tempel/Nubien/Plan_Philae_detail.htm
http://www.sennefer.at/Tempel/Nubien/Philae_rom.htm
Mit heutigem Datum wurden alle Hieroglyphen auf dieser Website auf die gleich Form und Farbe gebracht. Das betrifft Hieroglyphen im Bereich Tempel in den Oasen und Tempel in Sinai. Untenstehend die wichtigsten Seiten mit den Änderungen.
http://www.sennefer.at/Tempel/Sinai/Alphabet.htm
http://www.sennefer.at/Tempel/Oasen/Alexander.htm
http://www.sennefer.at/Tempel/Oasen/Nektanebos.htm

12.01.2014
Im Zuge der Erneuerung der Titel von Sen-nefer und seiner Frauen, habe ich die Seite mit den Königsopfern auf den gleichen Standard der Hieroglyphendarstellung der Umschrift gebracht. Gegenüber der alten Seite sind die Korrekturen aber nur gering.
http://www.sennefer.at/Sennefer/Opfer.htm

02.11.2013
Nach dem durchforsten aller mir zur Verfügung stehenden Publikationen zu Sen-nefer und seinem Grab, habe ich die Seite mit den Titel von Sen-nefer und den Titel seiner Frauen neu gestaltet und aufgeteilt. Soviel ich weiß, ist dass das Erste Mal, dass die Titel aus dem oberirdischen Teil (TT96A) und dem unterirdischen Teil (TT96B) zusammen aufgelistet wurden. Dabei ist die Liste der Titel für Sen-nefer von 7 auf 22 unterschiedliche Titel angewachsen. Und bei seinen Frauen sind nun alle vier im Grab genannte Damen in die Tabelle aufgenommen.
Die Häufigkeit, bei Sen-nefer die Titel und bei den Frauen die Titel im Verhältnis zu den Frauen, habe ich versucht über "Word-Cloud" Bilder darzustellen. Einmal etwas neues für eine Ägyptenseite und es schaut auch noch schön aus.
http://www.sennefer.at/Sennefer/STitel.htm
http://www.sennefer.at/Sennefer/FTitel.htm

19.07.2013
Diesmal wieder etwas technisches. Ich habe die Verwendung vom Flash Player auf ein Minimum reduziert. Das heißt, wenn der Browser mit HTML5 arbeitet kann, dann wird in der gesamten Website kein Flash Player mehr verwendet. Der Flash Player wurde hauptsächlich für die Darstellung der Panoramen verwendet.

26.12.2012
In die Literaturseite wurden zwei neue Bücher aufgenommen. "The Complete Temples of Ancient Egypt" ist das neue Standardwerk über ägyptische Tempel und löst damit das Buch von Dieter Arnold aus dem Jahre 1998 ab. Weiter wurde in den Link-Seiten wurden die toten Links entfernt und ein Link zur Armana Ausstellung in Berlin eingefügt.
http://www.sennefer.at/Literatur.htm
http://www.sennefer.at/link_all.htm
http://www.sennefer.at/Sennefer/link_sennefer.htm
http://www.sennefer.at/Tempel/Nubien/Link_NTempel.php

10.08.2012
Nach meinen "Expeditionen" durch das Neue Museum Berlin und dem Reichsmuseum der Altertümer in Leiden, habe ich einige Bilder auf meiner Website ausgetauscht oder ergänzt. Unter anderem hat die Seite über den Tempel von Taffa nun drei weitere Fotos.
http://www.sennefer.at/Tempel/Nubien/Taffa.htm
http://www.sennefer.at/Sennefer/Zeit.htm
http://www.sennefer.at/Tempel/Oasen/Nektanebos.htm
http://www.sennefer.at/Tempel/Oasen/Alexander.htm

01.05.2012
Nach inzwischen fast 3 Jahren und vielen Inhaltlichen Anpassungen wurde eine Adaptierung der Navigation notwendig. In diesem Zusammenhang habe ich gleich das Design einem Facelifting unterzogen. Die Grundfarbe ist nun Braun. Diese Linie setzt sich durch die ganze Website und alle Kapiteln durch. Zu erkennen sind jetzt die einzelnen Abschnitte durch das Foto im Kopfbereich. Diese unterschiedlichen Fotos gibt es nun auch bei dem Bereich der Tempel in den Oasen und in den Tempel in Sinai.
Durch die Änderung des Menüs in ein dynamisches Menü sind nun alle Seiten eines Themas direkt über die jeweilige Startseite bzw. von jeder Seite innerhalb des Themas zu erreichen. Das gilt auch für das Thema Tempel, wo jetzt direkt zwischen Nubien, Oasen & Sinai immer gewählt werden kann.
Durch diese Änderungen funktioniert die Website leider erst bei neueren Browsern ab Internet Explorer 7.x. Dafür funktioniert nun auch bei den meisten Smartphone (iPhone, Android, BlackBerry etc.) die Darstellung der Homepage.
Ich hoffe Ihnen gefällt der neue Look. Eintragungen im Gästebuch dazu sind jederzeit herzlich willkommen.

15.02.2012
Einer der Pioniere bei der Entdeckung der Oasen war Gerhard Rohlfs. Jetzt habe ich, dank der Unterstützung Verein Heimat- und Museumsvereins für Vegesack und Umgebung eV eine Seite mit Fotos der Expedition online gestellt.
www.sennefer.at/Tempel/Oasen/Rohlfs.htm

21.01.2012
Vor einigen Tagen wurde bekannt, dass die Archäologen der Uni Basel ein neues Grab im Tal der Könige entdeckt haben. Da dieses Grab im Umfeld von KV42 liegt und ich fast gleichzeitig auch andere Unterlagen zu dieser Gräbergruppe erhalten habe, wurde die Seite vom KV42 von mir überarbeitet.
www.sennefer.at/Sennefer/KV42.htm

13.11.2011
Das Skript für das Kontaktformular wurde ausgetauscht. Ich habe nach einem Update das Formular leider nicht mehr "zum Leben" erwecken können.
www.sennefer.at/Kontakte.php

16.10.2011
Bei den Tempel von Abu Simbel wurden einige Fotos durch die Fotos meiner Reise vom Jänner 2011 ersetzt. Dadurch ist jetzt auch eine eigene Bilderseite mit Detailfotos von den Tempeln entstanden.
www.sennefer.at/Tempel/Nubien/Abu_Simbel.htm

01.10.2011
Einer der interessantesten Orte auf meiner Reise war die Tempelinsel Elephantine. Schon im Februar habe ich dazu eine Seite ins Netz gestellt. Ab sofort steht nun, ähnlich wie bei Philae, eine Übersichtkarte der Tempelinsel mit interaktiv eingebetteten Bildern zur Verfügung.
Weiters wurden die Seite zum römischen Philae mit eigenen Bildern erweitert.
www.sennefer.at/Tempel/Nubien/Plan_Elephantine.htm
www.sennefer.at/Tempel/Nubien/Plan_Philae.htm
www.sennefer.at/Tempel/Nubien/Plan_Philae_detail.htm

13.02.2011
Schritt für Schritt kommen nun meine Ergebnisse der Ägyptenreise dieser Website zu Gute. Als Zweites habe ich eine Liste der Pharaonen erstellt, die ich auf der Insel Elephantine als Kartusche fotografiert habe. Es ist immerhin eine Liste mit 12 Königen und 22 Kartuschen geworden.
http://www.sennefer.at/Tempel/Nubien/Kartuschen.htm

23.01.2011
Ich habe von meiner Ägyptenreise im Jänner 2011 mehr als 1000 Fotos mitgebracht. Die meisten Bilder habe ich zur Erweiterung dieser Website aufgenommen.
Als Erstes habe ich vier Panoramen, und zwar vom Grab des Sen-nefers, von Horus Tempel in Edfu, vom Isis Tempel in Philae und von den zwei Tempel von Rameses II. in Abu Simbel online gestellt.
Weiters habe ich noch einige Fotos um das Grab von Sen-nefer aktualisiert.
http://www.sennefer.at/Panorama/Panorama.htm
http://www.sennefer.at/Sennefer/Grab.htm

08.10.2010
Durch einen Zufall bin ich ich in einem Antiquariat auf ein Buch über den Tempel von Taffa gestoßen. Das Ergebnis finden sie nun als eigene Seite unter den nubischen Tempeln.
http://www.sennefer.at/Tempel/Nubien/Taffa.htm

16.05.2010
Nach einer längeren Pause habe ich wieder einen Award bekommen. Das Team von Pharao-Award hat mit den Preis in Gold verliehen.
http://www.sennefer.at/Awards.htm

26.03.2010
Nach einiger Vorarbeit und mit Unterstützung durch die Université libre de Bruxelles (ULB) unter Laurent Bavay konnte ich die Familiengeschichte von Sen-nefer auf den neuesten Stand der Wissenschaft bringen. Im speziellen wurden die Ergebnisse der Ausgrabungen der ULB von 1999 - 2006 eingearbeitet. In diesem Zusammenhang wurde die Website auch um eine Seite mit Informationen von Amen-em-ope, dem Cousin Sen-nefer's, erweitert. Weiters steht nun auch der Stammbau Sen-nefer's als PDF als Download bereit.
http://www.sennefer.at/Sennefer/Amenemope.htm
http://www.sennefer.at/Sennefer/Stammbaum.htm

31.12.2009
Der Bereich Sen-nefer wurde um eine Seite mit zwei Google Maps Darstellungen und einem Bild von den Gräbern in Scheich Abd el-Qurna und im Tal der Könige erweitert. Weiters habe ich, neben kleineren Anpassungen bzw. Korrekturen, die zwei Bilder und den Hinweis auf die Steinplatte mit dem Namen Sen-neferi entfernt. Alles deutet darauf hin, dass dieses Fundstück eher zum Grab TT99, Sen-neferi Schatzmeister unter Thutmosis III. als zu dem hier beschriebenen Sen-nefer gehört.
Auch sind inzwischen die letzten Problem, die durch den plötzlichen Umzug zu einen neuen Provider entstanden sind, behoben. Allein die 61 Eintragungen in das Gästebuch sind verloren gegangen.

15.12.2009
Ich bitte vielmals für den Ausfall der letzten 10 Tage um Entschuldigung, aber mein Provider hat mir mit seiner "Auflösung" ein überaschendes Weihnachtsgeschenk gemacht. Ich war daher gezwungen schnellstens einen neuen Provider zu finden. Seit heute bin ich wieder online. Leider waren meine eigenen Zusatzangebote nicht in ausreichender Form gesichert. Kontaktformular, Gästebuch und Newsletter werden in den nächsten Tagen und Wochen wieder zur Verfügung stehen. Das Umfrage-Tool werde ich vorläufig nicht mehr anbieten.

5.12.2009
Weihnachten steht vor der Tür und so habe ich wieder ein paar sehr schöne Bücher in die Literaturliste gestellt. Auch wurde die Liste der Links um einen allgemeinen Link erweitert.

10.03.2009
Der Bildnachweis für die nubischen Tempel ist nun auch fertiggestellt. Dabei wurden auch einige Fotos von obernubischen Tempel erneuert.
In diesen Zusammenhang habe ich gleich alle Links überprüft, und wo notwendig aktualisiert (z.B. die neue Homepage von Zahwi Hawass).

28.11.2008
Ab sofort ist diese Website auch unter der Adresse www.sennefer.at zu erreichen. Dafür wurde im Gegenzug die Adresse www.sen-nefer.de zurückgelegt.

1.8.2008
Endlich ist es soweit. Ich habe in einem Jahr Arbeit meiner Homepage ein neues Design verpasst. Dabei wurden auch einige Ungereimtheiten im Inhalt, wie z.B. beim Stammbaum Sen-nefer’s, beseitigt.
Technisch ist die Website am neuesten Stand der HTML-Technik, Schlagwort „Google Maps“. Design und Inhalt wurden getrennt (CSS) und der Anteil an JavaScript Applikationen wurde auf ein Minimum reduziert. So sollte die Website auf allen Browsern gleich aussehen. Die angebotenen Tools (Gästebuch, Formmailer, Newsletter) sind jetzt alle als Script direkt in meine Homepage eingebunden und nicht mehr von einem Drittanbieter.
Für das Feedback ist unter Kontakte eine Umfrage installiert die gerne ausfüllt werden kann. Da bei dieser Umfrage technisch noch keine Kommentare möglich sind, bitte ich sie/euch bei detailliertem Feedback den Weg über die Kontakte oder über Email an mich zu gehen.
Viel Vergnügen beim durchblättern der Seiten.

9.12.2007
Und schon geht es weiter. Für die unter euch denen noch ein passendes Weihnachtsgeschenk fehlt, habe ich meine Literaturseite um 4 Bücher zu den Themen Nubien, Totenkult, römische Epoche und Hieroglyphen erweitert.

8.12.2007
Nun ist es endlich soweit. Das neue Design geht in die Beta-Test Phase. Dabei wurde neben der Oberfläche auch, wo erforderlich, der Inhalt erneuert. Derzeit sind zum Testen die Bereiche Sen-nefer und die Tempel von Sinai und den Oasen freigeschaltet. Die nubischen Tempel werden noch etwas dauern, da hier der Inhalt zum Teil gänzlich überarbeitet wird. Weiters wurden das Gästebuch und die Kontakte Komplet überarbeitet. Für die Beta-Test Phase steht außerdem unter Kontakte ein Fragebogen für euer Feedback zur Verfügung. Danke für die Unterstützung, die Verbesserungen kommen allen Benutzern zu Gute.

22.9.2006
Nach längerer Pause gibt es wieder Änderungen auf der Website. Im Bereich des Tempel in Sinai (Serabit el-Chadim) wurde jetzt bei der Stele des Nakht (Nacht) die komplette Stelenübersetzung eingefügt. Weiters wurde nun auch diese Seiten mit einem Bildnachweis versehen.

26.1.2006
Der Bereich über den Bürgermeister von Theben, Sen-nefer wurde komplett überarbeitet. Es wird jetzt der Oberteil des Grabes (T96A) noch genauer beschrieben. Vor allem sind die letzten Erkenntnisse der Ausgrabungen eingearbeitet. Des weiteren gibt es nun die Seite über den eigentlichen Grabraum (TT96B) mit Abbildungen. Wie schon bei den Oasen wurde nun ein Bildnachweis für das Kapitel von Sen-nefer online gestellt. Auch die andere Seiten wurden, wo es notwendig war, auf letzten Stand gebracht.

23.5.2005
Es tut mir leid, dass es in den letzten Tagen durch den Ausfall meines extern eingebundenen Counters zu längeren Verzögerungen beim Einstieg gekommen ist. Seit gestern habe ich nun einen eigenen Counter. Weiter wurde auf der allgemeinen Linkseite der Punkt 1, der aktuelle Link, geändert. Es gibt hier nun eine Verknüpfung zu einer Ausstellung des Petriemuseums in der University College London. Zu guter Letzt wurde noch die Seite von Nektanebos II. überarbeitet. Es gibt nun mehr Infos zu Nektanebos II.

18.5.2005
Mit der Oase Charga ist nun der Umbau der Oasenseite fertig. Mit der Fertigstellung wurde gleichzeitig die Reihenfolge der Oasen so umgestellt, dass man nun von Norden nach Süden durch die Oasen wandern kann. Weiters habe ich begonnen die Bilder und Grafiken mit einem Bildnachweis zu versehen. Die genaue Beschriftung der Bilder und Grafiken werde ich jetzt auch bei den andern Seiten dieser Website nachholen.

5.5.2005
Die nächste Oase die ich fertig gestellt habe ist Dachla. Damit sind jetzt vier von fünf Oasen im neuen Gewand online.

1.5.2005
Und wieder ist eine Oase fertig. Diesmal ist es Siwa, die westlichste Oase. Als Spezialthema habe ich eine Seite über Alexander dem Großen (Alexander III.) in Ägypten zusammengestellt. Der in Siwa das Amon-Orakel befragt hat. Weiters wurde das Foto aus dem Jahr 1905 auf der Seite von Gerf Hussein gegen aktuelle Fotos von Winfried Ulrich ersetzt.

17.4.2005
Bahriya ist die zweite Oase die nun neu gestaltet wurde. In Zukunft wird auch bei den anderen Oasen zu den schon bekannten Informationen über die Tempel noch wissenswertes zu den einzelnen Oasen selbst wie z.B. Geschichte, Entdeckung, herausragende Monumente berichtet. Vielen Dank an Joachim Willeitner, ohne seiner Erlaubnis aus seinem Buch Bilder und Text zu verwenden, konnte und kann ich diese Ergänzungen nicht durchführen. Ebenso vielen Dank an Peter Brückner für die schönen Fotos aus den Oasen.

3.4.2005
Neben technischen Verbesserungen wie die Popupfenster beim Plan von Philae und beim Stammbaum von Sen-nefer habe ich Sen-nefer um das Thema Grab KV42 im Tal der Könige, dass ebenfalls Sen-nefer zugeordnet wird, erweitert. Weiters wurden in diesem Zusammenhang die Linkliste des Sen-nefer um drei Verknüpfungen und die allgemeine Linkliste um eine Verknüpfung ergänzt.

25.11.2004
Wie schon einige bemerkt haben wurde die Struktur des Bereiches Oasen überarbeitet. In diesem Zusammenhang habe ich heute die erste neu gestaltende Oasenseite Farafra online gestellt. Es werden in den nächsten Monaten Zug um Zug die anderen Oasen folgen. Hier nochmals vielen Dank an Joachim Willeitner, dass ich Informationen und Bilder aus seinem Buch entnehmen darf.

22.10.2004
Seit heute gibt es einen neuen Newsletter Dienst auf meiner Website. Damit können sie ab sofort, in unregelmäßigen Abständen Informationen über Neuerung zu dieser Website bzw. Information zu den hier enthaltenen Themen erhalten.

17.10.2004
Die Menüleiste wurde total überarbeitet. Ab jetzt kann über die Leiste jede Seite direkt aufgerufen werden. Über die Figur des Schreibers kann man jederzeit zurück zur Startseite. Als weitere Neuerung gibt es jetzt eine neue Startseite mit einem Plan für den Bereich der Oasentempel.

22.6.2004
Zu den zwei Seiten über Stelen in Gebel Barkal habe ich nun Dank Thomas eine Beschreibung einer dritten Stele, die Wahl- bzw. Inthronisations, online gestellt.

14.5.2004
Seit heute gibt es einen weiteren nubischen Tempel und zwar den von Dakka. Als Besonderheit sind die Kartuschen des Torbogens übersetzt. Fahren Sie einmal über das Bild oder gehen Sie dem Link des Bildes nach. Diese Übersetzung kann auch als PDF herunter geladen werden.

11.5.2004
Als Service für Anfragen habe ich einige Email-Adressen den Themen zugeordnet eingerichtet. Eine Auflistung inklusive den dazugehörigen Links sind unter Kontakte zu sehen. Weiters musste ich kurzfristig meinen Provider wechseln, da mein bisherige Provider seine Geschäftstätigkeit unerwartet eingestellt hat. Ich entschuldige mich daher für etwaige Ausfälle meiner Website. Ich bin dafür jetzt zusätzlich unter www.sen-nefer.de direkt zu erreichen.

24.3.2004
Ich habe meinen dritten Award, den CoolWebSite-Award, für mein neues Design bekommen. Weiters wurde ein neuer Link in die allgemeine Linkliste aufgenommen.

3.3.2004
Die Linklisten wurden auf aktuellen Stand gebracht. Außerdem wurde ein neuer aktueller Link zur heurigen Ägypten Ausstellung auf der Schallaburg in Niederösterreich eingefügt.

29.1.2004
Ich habe meinen zweiter Award, den Nefer Tameri Award, für das neue Design bekommen.

6.1.2004
Bei nubischen Tempel Soleb wurde die Information zur Völkerliste ergänzt.

8.10.2003
Ich haben den erste Award für mein neues Design von Ivana der Weltenbummlerin bekommen. Danke vielmals Ivana für den Award und Deiner Ideen zu meiner Website.

22.9.2003
Wie schon einige bemerkt haben ist das Schriftbild leicht verändert. Weiters habe ich auf Anregung mein Impressum geändert. Danke Ivana für diesen Hinweis.

13.7.2003
Endlich habe ich eine eigene Domaine, www.sennefer.de. Außerdem wurde die Website auf Frames zur besseren Übersicht umgestellt. Für etwaiges zur Menüführung und zu dieser HP Feedback bin ich sehr dankbar.

26.6.2003
Und schon wieder ein Award! Wie immer habe ich den Award auf meiner Awardseite angegeben. Auf allgemeine Anregung habe ich eine Indexseite eingefügt. Weiters hoffe ich nächste Woche meine HP in einem leicht veränderten Design, mit Frames, präsentieren zu können. Ich arbeite gerade mit Hochdruck an der Gestaltung.

21.6.2003
Ich habe gerade meinen zweiten Award bekommen, worüber ich natürlich sehr stolz bin. Neu ist auf der Einstiegsseite ist die Möglichkeit zur Suche und die SideMap die ich am Kopf der Seite eingefügt habe. Ich hoffe das macht jetzt das Navigieren etwas einfacher. Die Links zu den Webrings stehen jetzt am Ende der Indexseite.

23.5.2003
Lang hat es gedauert, aber nun gibt es wieder eine neue Seite. Der Teil von der Tempelinsel Philae wurde zum Teil neu aufgebaut und um eine Seite über das römische Philae erweitert. Weiters wurde endlich, bei den einzeln nubischen Tempel die ich beschrieben habe, die Informationen aus dem Lexikon der Ägyptologie (LÄ) eingearbeitet. Hier nochmals vielen Dank an Ursula Selzer für die Informationen.

3.3.2003
Endlich gibt es wieder etwas neues von meiner Website zu berichte. Diesmal wieder im Teil der Tempel. Ich habe zwei neue Seiten über in Gebel Barkal gefundene Stelen online gestellt. Es handelt sich dabei um die Triumphstele des Pije und die Traumstele des Tawentamani. Beide Stelen haben sehr interessante Aspekte die es sich lohnt zu erläutern.

17.11.2002
Weiter geht's zum Thema Sen-nefer. Es wurde eine Seite über den oberirdischen Teil des Grabes und eines Seite mit extra viel Bildern über dieNachbildung fertig gestellt. Diesmal vielen Dank an Heinz-Peter Gerber für die Überlassung der Fotos und für seine Infos zum Thema Nachbildung und wie immer an Ursula Selzer für Ihre Unterstützung bei der Seite über den oberirdischen Teil des Grabes.

13.11.2002
Und wieder ist eine Seite zum Thema Sen-nefer fertig. Diesmal habe ich mir eine Opferformel und zwar die des Königsopfers aus dem Grab vorgenommen. Ich habe mit Hilfe von Ursula Selzer den Text am Eingang zur Grabkammer (Innenseite) gezeichnet und übersetzt.

12.9.2002
Eine weitere Seite zu Sen-nefer, und zwar die über die Titel, wurde fertig gestellt. Auf dieser Seite sind Titel von Sen-nefer und Merit mit den dazugehörigen Hieroglyphen abgebildet.

6.9.2002
Es gibt wieder zwei Veränderung auf meiner Website. Zur leichtern Verständlichkeit habe ich einen Stammbaum von Sen-nefer erstellt, der bis zu seinem Großvater mütterlicher Seite zurückreicht. Hinter einigen der Kästchen habe ich Bilder der Familienmitglieder hinterlegt. Es gibt auch neuen Text und Fotos zu den, jetzt in Leiden (NL) stehend, Tempel von Taffa.

1.8.2002
Nach langem warten ist es soweit, Sen-nefer ist endlich online! Weiters wurden Dank Ursula Selzer Bilderseiten zu Beit el-Wali und Kalabscha angelegt und die Texte zu Abu Simbel, Beit el-Wali, Gebel Barkal, Kalabscha und Wali el-Sebu'a durch Berichte aus dem LÄ (Lexikon der Ägyptologie) erweitert.

5.7.2002
Diesmal gibt es nur ein paar kleine Veränderungen. Die Navigationsleiste auf der Startseite wurde um Neuigkeiten und Gästebuch ergänzt. Weiters wurden noch bei den Hieroglyphen in Philae und bei den Bildern in Serabit el-Chadim verbesserte Abbildungen eingefügt.

26.6.2002
Und wieder ist etwas hinzugekommen. Ich habe die Bilder der Orte die über die Planseite der nubischen Tempel abzurufen sind erweitert. Es sind Bilder von Ellesija, Faras, Aniba, Semna-West, Kumma, Akscha, Abhuda,Kuban, Dakka, Gerf Hussein, Derr, Amara-West, el-Maharraqa und Taffa dazu gekommen.

21.6.2002
Inhaltlich sind Details zu den Tempel Wadi el-Sebu'a und Beit el-Wali von Ramses II. in Nubien hinzu gekommen. Optisch wurde die Website mit Link-Buttons aufgelockert. Vor allem die Bedienung auf der Übersichtseite der nubischen Tempel ist dadurch verbessert worden.

13.6.2002
Ich habe den ersten Award von Steffen bekommen und ihn natürlich gleich mit einer Seite eingebunden. Weiters wurde die Seite mit den Hieroglyphen in Philae überarbeitet und die Seite ist nun direkt aus der Übersichtsseite von Philae abrufbar.

8.6.2002
Es hat sich einiges seit dem Letzten Mal getan. Die Tempel der Oasen sind nun endgültig fertig (8 Seiten). Dementsprechend wurden auch die Linkseite und die Literaturseite angepasst und ergänzt.

5.5.2002
Neu ist eine spezielle Literaturseite wurde, zum leichteren Zurechtfinden, eine Unterteilung nach Gruppen getroffen. Zusätzlich habe ich auf Wunsch eine Impressumsseite eingefügt. Und die Linkseite wurde um den Punkt Partnerseiten erweitert.

11.5.2002
Und wieder ist ein Tempel fertig und Online. Diesmal ist es Serabit el-Chadim im Sinai, mit einigen interessanten Details zum Ursprung unserer Schrift.

4.5.2002
Es ist soweit, die Tempelinsel Philae ist Online. Wie versprochen habe ich mir dafür etwas besonderes einfallen lassen, also schaut euch das an (frei nach Karl Farkas). Weiters ist die Bücherliste weiter gewachsen.

1.5.2002
Elephantine ist jetzt fertig und Online und Philae steht kurz vor der Fertigstellung. Die Seite wird der Größe Philae entsprechend imposant. Weiters wurde eine Seite mit dazupassender Literatur eingebunden.

29.4.2002
Die nächste Beschreibung eines Tempel und zwar die des Tempel Kalabascha ist fertig.

23.4.2002
Die Seite allgemeine Links wurden jetzt eingefügt. In die Startseite wurden jetzt Icons von Webringen eingebunden, bitte stimmt für mich.

21.4.2002
Ich habe begonnen hinter den Plan der Tempel in Nubien Bilder der einzelnen Tempel bzw. Orte zu hinterlegen. Die Verweise zu den eigenen Seiten wurde optisch überarbeitet.

17.4.2002
Die Bilder zu Abu Simbel sind jetzt Online. Ich habe auf einigen Seiten meinen Banner eingefügt. Die Tabelle in Tempel in Nubien ist jetzt auch als PDF-Datei verfügbar. Das nötige Plugin können sie hier herunterladen. PDF

16.4.2002
Abu Simbel wurde eingebunden und zusätzlich eine eigene Seite für Neuigkeiten eingefügt.

13.4.2002
Ich probiere jetzt einen neuen Provider der schneller gehen soll aus. weiters wurde ein Counter und ein Gästebuch eingebunden.

10.4.2002
Die Einstiegsmaske wurde überarbeitet. Eine neue Übersichtseite für die Tempel wurde eingebunden. Der Text zu Buhen wurde überarbeitet.